Der FairCup wird der neue Becher des Darmstädter Weges. Seit zwei Jahren hat Darmstadt an seinem eigenen Pfandbechersystem entwickelt. Im Sommer 2019 kam zwar nicht das aus des Darmstädter Wegs, aber ein Umdenken, denn noch einen innovativen Becher auf PP-Basis in den Markt zu bringen, kam auch den Entwicklern des Darmstädter Wegs zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr sinnig vor. Darmstadt wollte einen Mehrwegbechersystem haben, der die drei wichtigen Punkte der Stadt mit einander vereint und da kam nur der FairCup in Frage, der mit seiner Automatentauglichkeit noch einen weiteren Punkt mitbrachte. Nachdem auch die letzten Stakeholder am 29.11.2019 Ihr „OK“ zum FairCup im Darmstädter Weg gaben ist es besiegelt. Im Januar 2020 wird der FairCup offiziell in Darmstadt eingeführt. Darmstadt möchte mit dem neuen Becher vorzeige und Modellstadt werden, da hier auch freie Automaten an stark frequentierten Orten aufgestellt werden, eine Logistik und Spülküche ein rundes Konzept abbilden. Der Becher soll in allen Lebenslagen in Darmstadt zu Einsatz kommen, sämtliche städtischen Einrichtungen machen mit und FairCup gründet hier die HEAG FairCup GmbH die dieses runde Konzept nicht nur in der Stadt Darmstadt sondern in der südhessischen Region von Frankfurt bis Heidelberg ausbauen will.